Praktischer Verlauf der Jagd

1. Anmeldung:

Füllen Sie das Anmeldungsformular auf unserer Homepage aus, schicken Sie uns eine E-mail (info@eurohunting.hu) oder rufen Sie uns an (+3688871456, +3688871457)!

Wir stellen das beste Angebot nach Ihrem Wunsch zusammen uns Schicken es Ihnen bei ohne Verpflichtungen und wir geben das Program von der Abfahrt bis zum Heimkehren an. Würde das Angebot Ihr Gefallen gewinnen, so schicken Sie uns bitte die Daten der Jagdteilnehmer (Name, Passport- oder Personalausweis-Nummer, Waffengenehmigungs- oder Jagdgenehmigungs-Nummer, EU Waffenpassport,)

Für den Waffeneinfuhr wird ein Einladungsbrief benötigt und dazu müssen wir den Typ und Kaliber der Waffe und die Menge der Munizion, was Sie mitnehmen möchten.

2. Vertrag:

Nachdem wir alle Details der hier verbringenden Tage abgesprochen haben fertigen wir den Jagdvertrag an, welches Sie unterschrieben zu unserem Büro zurückschicken sollen, und von da an ist Ihre Reservierung gültig.

Anhand des Vertrages schicken wir den Einladungsbrief was zur Waffeneinfuhr nötig ist, sowie die detailierte Wegbeschreibung und wir buchen die für Ihnen am besten geeignete Unterkunft in der Nähe des Reviers.

Für unsere Gäste, die mit dem Flugzeug ankommen, sichern wir einen Flughafentransfer. Auf Bedarf können wir auch für einen Dolmetscher sorgen.

Unseren Möglichkeiten gerecht versuchen wir auch persönlich auf der Jagd dabei zu sein.

3. Abrechnung:

Nach der Jagd wird die Abschussliste mit dem Berufsjäger ausgefüllt, was die Grundlage der Abrechnung ist. Diese beinhaltet die Liste des erlegten Wildes und der in Anspruch genommenen Dienstleistungen und auf dieser hin wird unsere Firma die Abrechnung der Jagd für Sie fertigstellen. Beim Rothirsch und Damhirsch ist das als Grundlage nehmendes Trophäengewicht nach 24 Stunden des Abkochens mit großem Schädel zu wiegen! Beim Rehbock ist das als Grundlage nehmendes Trophäengewicht nach 24 Stunden des Abkochens mit kleinem Schädel zu wiegen! Beim Mufflonwidder ist die Durchschnittslänge der Zwei Schnecken maßgebend! Beim Keiler ist die durchschnittslänge der zwei Waffen maßgebend. Jede Trophäenmessung findet an einer offizieller Trophäenbewertung statt.

Nach den Erfolgreichen Jagden sorgen wir für die Preparation und Bewertung der Trophäen. Wenn Sie die Trophäenbewertung nicht in Ungarn abwarten können, so gibt es auch eine Möglichkeit die Trophäen ins Ausland zu transportieren.